Die besten Stifte für iPad Air

Im heutigen Artikel greifen wir das Thema die besten Stifte für iPad Air auf.

Sobald man stolzer Besitzer des iPad Air geworden ist, folgt oftmals die Suche nach den geeigneten Accessoires wie z.B. eine Schutzhülle, eine Halterung oder eben auch die Suche nach einem passenden Stift für das neue Tablet. Der Eine oder Andere möchte vielleicht auch gerne mit dem iPad zeichnen oder malen und benötigt hierzu einen geeigneten Stift.

Ist ein iPad Stift überhaupt nützlich und wenn ich diese Frage für mich mit ja beantworten kann, welche Kriterien sollte ich vor dem Kauf eventuell beachten?

hfabulous / Foter / CC BY-NC

Welches sind die beliebtesten Stifte auf Amazon? Mit dem heutigen Beitrag möchten wir Ihnen helfen, die Wahl zum richtigen iPad Air Stift zu erleichtern.

Wie nützlich ist ein Eingabestift?

Sollten Sie eine künstlerische Ader besitzen und arbeiten deshalb also unter Umständen schon mit einem oder mehreren Zeichnungsapplikationen auf dem iPad, haben Sie sicherlich ohne Zweifel schon mal daran gedacht sich einen Stift zuzulegen, um die Zeichnungen präziser anfertigen zu können.

Touchns / Foter.com / CC BY

Auch um schnell eine Notiz zu verfassen kann dieses Accessoire eine gute Lösung darstellen, da das Tippen mit Fingern oftmals doch nicht so schnell geht wie man es gerne möchte und zudem doch recht zeitaufwendig ist. Viele Berufe erfordern ein schnelles Aufnehmen von Notizen und genau hierzu ist ein Stift eine gute Alternative zur Eingabe mit den Fingern. Schnell, einfach und effizient.

Kriterien für den Kauf eines iPad Stift

Eines muss einem bewusst sein, ein Stift ersetzt trotz allem nicht Ihre Finger. Auch wenn die Stifte mittlerweile doch sehr exakt arbeiten, sind taktile Systeme wie das iPad grundsätzlich darauf ausgerichtet mit den Fingern bedient zu werden.
Manche Gesten sind mit einem Stift schlichtweg unmöglich, so z.B. das „Zusammenziehen“ mit den Fingern auf dem Bildschirm eines iPads. Trotzdem kann ein solcher für iPad Nutzer von Vorteil sein, vor allem wenn das iPad ein ständiger Begleiter im Privaten und auch Berufsleben ist.

Die Genauigkeit: Sie ist ein wichtiges Kriterium, denn sie bestimmt ob Sie einen Text mit wenig oder viel Druck auf dem Stift eingeben können und ob die Eingabe des Textes flüssig und präzise erfolgen kann. Klar ist, je präziser er arbeitet, je besser ist es.
Die Reibung auf dem Bildschirm: Je einfacher der Stylo beim Schreiben über den Bildschirm gleitet, desto einfacher ist dessen Nutzung. Der Komfort bei dessen Gebrauch steigt.

Die Länge: Die Länge eines Eingabestifts sollte sich nach der Grösse des iPads richten. Mit einem zu kurzen gestalten sich die Anfertigung von Zeichnungen als auch das Schreiben eher mühsam.

Die Haltbarkeit: Die Haltbarkeit der Stiftspitze ist ein weiteres Kriterium dass man nicht ausser Acht lassen sollte. Manche Stiftspitzen verbrauchen sich sehr schnell und müssen deshalb oft ausgetauscht werden.

Die Handlichkeit: Da man einen Stift relativ oft verliert oder verlegt, ist es von Vorteil wenn man diesen am iPad fixieren kann. Manche der Eingabestifte besitzen einen Magneten um ihn am iPad zu befestigen.

Die besten Stifte für iPad Air

Kamor® Ultra-sensitive Stift Touch Screen . Eleganter Stift u. a. für iPad Air in Silber. Es gibt ihn zudem in den Farben schwarz und weiss. Er liegt gut in der Hand und ist robust. Er kann gleichzeitig als Kugelschreiber auf Papier eingesetzt werden. Eignet sich auch für eher grosse Hände. Preislich liegt er bei etwas über 12 Euro.


yayago Stift für Apple iPad Air. Den Eingabestift gibt es in der Farbe schwarz in einfachem aber schönem Design. Ein Clip am Stift ermöglicht das Befestigen am iPad Air. Preislich liegt das Modell bei knapp 6 Euro.

Maglus Stylus. Passt vom Stil absolut zu Apple Produkten. Er funktioniert sehr gut auf dem iPad Air. Ohne Druck präzise Führung möglich. Stylisch passt er absolut zu Apple. Dank  einer Magnetfunktion haftet er automatisch am iPad Air bzw. am Cover. Sehr praktisch auch das mitgelieferte Magnetplättchen welches sich auf allen nichtmagnetischen Oberflächen befestigen lässt um danach dem Stift als Magnethalterung zu dienen. Weiterhin bietet Maglus einen hübschen Schlüsselanhänger an welcher gleichzeitig auch als Aufbewahrungsmöglichkeit für die Ersatzmine dient. Das Modell liegt preislich bei ca. 20 Euro, die sich lohnen.

Cosmonaut – Wide-Grip Stift. Auch dieser hier funktioniert sehr gut mit dem iPad Air. Liegt sehr gut in der Hand, sehr schonend zum Display, benötigt keinen Druck um zu schreiben, eignet sich auch um auf dem iPad Air zu zeichnen. Preislich liegt das Modell bei etwas über 20 Euro.

Siehe auch unseren Artikel
Welchen iPad Stift: Die besten Modelle 
Welcher iPad Stift zum zeichnen?

Das könnte dich auch interessieren...