Welcher iPad Stift zum zeichnen?

Wer das iPad auch als künstlerische Quelle nutzt, es also zum Beispiel zum malen oder zeichnen verwendet, der hat sich bestimmt schon die Frage gestellt: Welcher iPad Stift zum zeichnen?

welchen iPad Stift zum zeichnen

welchen iPad Stift zum zeichnen

Die Auswahl ist gross und die Frage ist daher berechtigt. Welchen Stift soll man also wählen um zu zeichnen bzw. zu malen? Welches sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Stiften?

Bei der Einführung des iPads auf dem Markt war es nicht unbedingt vorgesehen dieses mit einem Stift zu bedienen; allerdings stellte sich heraus dass immer mehr Nutzer die Eingabe mit einem Stift bevorzugen da sie das iPad eben auch auf künstlerischer Ebene nutzen.

Der Stift wurde also zu einem äusserst nützlichen Zuebhör für das iPad.

Die Kombination aus iPad, Stift und entsprechenden Zeichen App kann zu richtigen Kunstwerken führen.

Welcher iPad Stift zum zeichnen?

Ten1 Pogo Sketch Pro

Ten1 Pogo Sketch Pro Stylus für iPad, iPad mini, iPhone & touch. Toller Stift, ideal für Grafiken und zum zeichnen. Mit der Pro Spitze bekommt man wunderbare Zeichnungen hin. Wir fanden ihn jedenfalls super. Er kostet 20,95 Euro auf Amazon.

Just Mobile AluPen

Just Mobile AluPen Eingabestift für Apple iPad/iPhone/iPod touch mit Pouch silber. Super Stift im ikonischen Design, eine hochwertige Aluminumkonstruktion. Mit seiner weichen Gummispitze lässt sich ohne viel Druck auszuüben jede Zeichnung phantastisch und präzise ausführen. Der Stift eignet sich durch seine Grösse auch gut für Männerhände. Sein Preis liegt bei 24,95 Euro.

Auch wenn wir am Anfang des Gefühl hatten einen etwas zu gross geratenen Kinderstift in der Hand zu halten hat uns der Stift mit seinen Qualitäten zum zeichnen vollkommen überzeugt.

Wacom Bamboo Stylus

Wacom CS-100 Bamboo Stylus Solo Eingabestift (für Tablet-PCs & Smartphones) schwarz. Auch dieser Stift hat unseren Ansprüchen standgehalten! Die Gewichtsverteilung ist deutlich kopflastig, was ein angenehmes Schreib-/Zeichengefühl hinterlässt und die Hand dadurch weniger schnell ermüden lasst. Allerdings hat man geringfügige Einschränkungen hinzunehmen wenn man den Stift auf einer Schutzfolie nutzt (Wacom weisst darauf aber in der Anleitung hin). Einen Hinweis möchten wir aber dennoch zu diesem Stift geben: Die Kante der Metallfixierung des Gummikopfes kann – wenn man den Stift in einem zu flachen Winkel hält – zu Kratzern auf dem iPad führen! Also entweder mit Schutzfolie arbeiten oder beim Zeichnen den Winkel flach halten. Preislich liegt der Bamboo Stylus bei 16,49 Euro.

Kensington 39304EU Virtuoso

Kensington K39304EU Virtuoso Eingabestift mit integriertem Kugelschreiber für Apple. Auch dieser Stift hat uns überzeugt. Er kann als Eingabestift und auch als Kugelschreiber verwendet werden. Durch seine Silikonspitze kann man leicht und präzise arbeiten. Er liegt sehr gut in der Hand und ist gut steuerbar. Er liegt preislich bei 10,00 Euro auf Amazon.

Für noch mehr Auswahl an guten Stiften zum zeichnen siehe auch unseren Artikel „Welcher iPad Stift: Die besten Modelle“ bzw. „Die besten iPad Air Stifte“

Das könnte dich auch interessieren...