Welche mobile Festplatte für iPad und iPhone?

Für viele iPad Besitzer kommt irgendwann einmal der Moment, an welchem die Speicherkapazität ihres Tablets oder iPhones an seine Grenzen stösst. Hier kommt dann unweigerlich die Frage auf, welche mobile Festplatte für iPad und iPhone kann ich zu Hilfe nehmen um das Problem zu lösen.

Natürlich kann man auch einfach regelmässig etwas Platz schaffen in dem man z.B. platzraubende Daten immer mal wieder vom Gerät löscht.

Oftmals ist das aber eine eher mühsame Angelegenheit und die Benutzung einer mobilen wireless Festplatte eine gute Angernative um Daten eines iOS Gerätes zu übertragen und speichern.

Eine mobile Festplatte für iPad und iPhone ist ein sehr praktisches Zubehör, ermöglicht es doch, auf diverse Multimedia Inhalte auf seinem iPad oder iPhone zuzugreifen. Eine mobile Festplatte für iOS Geräte funktioniert – Dank Wifi – ohne Kabel. Somit hat man Zugriff auf seine Filme, Videos, Fotos

Eine mobile Festplatte für iPad und iPhone erweitert die Speicherkapazität eine iPads, egal ob es sich hierbei um das iPad Air, iPad Mini oder ein anderes handelt oder um ein Smartphone, hier z.B. das iPhone 6. Eine mobile Festplatte ermöglicht, Dateien mit mehreren Geräten gleichzeitig zu teilen.

Eine externe mobile Festplatte kann auch eine gute Lösung sein wenn man grosse Datenmengen nicht direkt auf dem iPad speichern möchte und auch nicht unbedingt einen Clouddienst nutzen will. Der Zugriff ist unter Umständen schneller und sicherer als auf die Cloud.

Eine mobile Festplatte für iPad und iPhone ist unter Umständen weniger kostenintensiv als die Speicherung in der Cloud.

Welche Modelle sind nun für das iPad bzw. iPhone bestens geeignet und am beliebtesten? Wir haben diese herausgesucht und für zusammen gestellt.

Welche mobile Festplatte für iPad und iPhone?

Speicherplatz iPad oder iPhone mühelos vergrössern

Das könnte dich auch interessieren...