iPad Fotos auf Mac oder PC kopieren: Diese Möglichkeiten gibt es

Wie kann ich iPad Fotos auf Mac oder PC kopieren? Welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung, wenn ich mit meine Fotos vom iPad auf einen PC oder Mac übertragen möchte?

Das Apple Tablet wird von den meisten zu einem grossen Teil auch zur Aufnahme oder Ansicht von Fotos genutzt. Das iPad bzw. iPad Mini eignen sich hervorragend um schöne Aufnahmen zu machen und tolle Apps, um die gemachten Fotos zu bearbeiten.

Nichts leichter als das, doch danach kommt bei vielen die Frage auf wie nun der Transfer der gemachten Fotos auf dem iPad auch auf den Computer oder den Mac am besten geschehen kann. Finden sich neben der Nutzung von iTunes noch andere Möglichkeiten um Fotos vom Apple Tablet auf den Computer zu kopieren?

Wenn ich kein iTunes nutzen möchte, kann ich trotzdem meine Fotos transferieren und wenn ja, welche anderen Methoden gibt es?

Es gibt in der Tat mehrere Möglichkeiten zur Fotoübertragung vom iPad auf PC oder Mac:

1. Man nutzt iTunes
2. Man nutzt eine entsprechende App
3. Man nutzt eine Cloud
4. Man nutzt einen Speicherstick

1.Fotos über iTunes auf PC oder Mac kopieren

Das ist die von Apple vorgesehene Lösung, allerdings findet diese nicht bei jedem Nutzer Anklang denn das Programm iTunes ist – vor allem für Einsteiger – nicht ganz unkompliziert. Daher fragen viele nach einer Alternative um iTunes umgehen zu können.

2. Fotos über eine App auf PC oder Mac kopieren

Diese Lösung scheint für viele wesentlich unkomplizierter und ist es in der Tat meistens auch. Hier hat sich die PhotoSync– Link App Store App gut bewährt.

Sie ermöglicht das Kopieren vom iPad zum Mac bzw. PC hin, aber auch in die andere Richtung, also von PC bzw. Mac hin zum iPad ist möglich. Gleichzeitig arbeitet die App auch mit Diensten wie Dropbox, Picasa/Google+, Facebook, SmugMug, 500 px, Flickr, Box, Zenfolio, (S)FTP, WebDAV, Google Drive zusammen.

PhotoSync - Fotos übertragen
PhotoSync - Fotos übertragen

Oder man nutzt die App FileExplorer um Daten zwischen Mac/PC und iPad zu transferieren.

FE File Explorer Pro
FE File Explorer Pro
Entwickler: Skyjos Co., Ltd.
Preis: 5,49 €

3. Fotos über einen Cloud Speicherdienst auf PC oder Mac kopieren

Die Nutzung der sog. Cloud (Daten werden mit Hilfe dieses Dienstes in einem örtlich entfernten Rechenzentrum gespeichert) ist mittlerweile weit verbreitet und wird von vielen in Anspruch genommen. Allerdings sollte einem klar sein, dass mit Inanspruchnahme eines solchen Dienstes, Daten u. U. auch an US Behörden weitergegeben werden. Daher ist die Cloud nicht ganz unumstritten, auch wenn sie äusserst praktisch ist.

Auch Apple bietet natürlich seinen eigenen Cloud Dienst an, dieser findet sich auf dem iPad in Form der iCloud wieder. Sobald man ein iCloud Konto besitzt, ist es möglich, alle seine Fotos automatisch dorthin zu übertragen und zu speichern um dann auch von allen Geräten auf diese zugreifen zu können.

Hierzu muss man auf > Einstellungen > iCloud auf dem iPad gehen. In iCloud auf « Fotos » tippen und danach die Option « iCloud-Fotomediathek » aktivieren.

Nun werden alle Fotos automatisch dort gespeichert und können von allen Geräten zugegriffen werden.

Merke: Bis zu 50 GB können Daten kostenlos in der iCloud gespeichert werden, alles was darüber liegt, muss an Speicherplatz dazu gekauft werden.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Cloud Speicherdiensten die ihren Speicherplatz für kleine, grössere und vor allem auch grosse Datenmengen zu Verfügung stellen. Zu den bekanntesten zählen u. a. – neben iCloud von Apple – auch Dropbox, Google Drive, Microsoft Skydrive, Telekom Media Center….

Natürlich mischt auch Amazon unter den Cloud Speicherdiensten mit. Dieser ist unter Umständen für alle diejenigen interessant, welche eine Amazon Prime Mitgliedschaft besitzen. Denn für diese gilt eine kostenlose Speicherung ihrer Daten in der Amazon Cloud und zwar in unbegrenzter Höhe (Amazon Prime).

Auch die entsprechende Foto App findet sich vor.

Amazon Photos
Amazon Photos
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

4. Man nutzt einen Speicherstick mit USB / Lightning Anschluss

Mittlerweile finden sich auch Speichersticks, welche zum einen mit einem USB Anschluss und zum anderen mit einem Lightning Anschluss versehen sind.

Sie ermöglichen somit, Daten von einem Gerät mit einem USB Anschluss auf ein Gerät mit Lightning Anschluss (iPad ab 4. Generation und Minis) zu übertragen. Zudem sind sie natürlich eine zusätzliche externe Speichermöglichkeit um den iPad Speicher zu vergrössern ohne Speicherplatz auf dem Gerät selbst wegnehmen zu müssen.

Wer möchte, kann also seine Fotos mit Hilfe eines solchen Sticks vom iPad auf seinen Mac oder PC übertragen und umgekehrt. Eine gute Lösung bietet hier zum einen die

Zugehörige App für iBridge Leef

MobileMemory
MobileMemory
Entwickler: Leef Ltd.
Preis: Kostenlos

Photo credit: jonathan.leung / Foter / CC BY-SA

Das könnte dich auch interessieren...