Welches sind die top 5 Fitness Armbänder iPad kompatibel?

Welches sind die top 5 Fitness Armbänder iPad kompatibel? Welche Fitness Armbänder unterstützen iOS 8 und mit welchen Fitness Trackern kann ich meine Daten auf dem iPad synchronisieren?

Der momentane Hype geht ganz klar zu den sog. Fitness Trackern, d.h. zu Armbändern, welche unsere körperliche Aktivität 24 Stunden lange messen bzw. aufzeichnen können. Wir bekommen also unseren ganz persönlichen virtuellen Trainingscoach in Form eines Armbandes angeboten.


Neoadam(네오아담) / Foter / CC BY-ND

Die aufgezeichneten Daten können dann via Bluetooth aufs iPad ein sonstiges Tablett oder auf das Smartphone übertragen und mit Hilfe einer entsprechenden App angesehen, ausgewertet und verglichen werden. Somit können Fortschritte jederzeit veranschaulicht und Resultate miteinander verglichen werden.

Warum also das iPad nicht mit dem Fitness Tracker zusammen einsetzen? Mit welchen Modellen das klappt, zeigen wir im heutigen Artikel auf. Wer sein Gewicht mit Hilfe des Tablets überwachen möchte, der kann dies in unserem Artikel das iPad als Gewichtskontrolle nachlesen.

Was kann ein Fitness Tracker?

Doch bevor man sein Aktivitätstracker auch im Zusammenhang mit seinem iPad nutzt, ist die Frage ob und warum man sich evtl. ein Fitness Armband umlegen möchte. Was kann ein solcher virtueller Coach fürs tägliche Leben? Inwieweit kann er mich motivieren bzw. meine Bewegungsgewohnheiten beeinflussen?

Die meisten von uns sitzen zu lange und zu oft vor ihrem iPad und vergessen schlicht und einfach, sich in regelmässigen Abständen zu bewegen.

Genau hier setzen die sog. Fitness Tracker an; denn – je nach Modell – fordern sie den Träger nach einer bestimmten Ruhezeit wieder zur Bewegung auf.

Gleichzeitig zeichnen sie im 24 Stundenrhythmus die zurück gelegten Schritte sowie die Distanz auf und geben die verbrauchten Kalorien an. Die meisten Modelle verfügen über eine Schlafaufzeichnung, somit kann der Träger sein Schlafverhalten überwachen und gegebenenfalls verändern.

Manche Modelle der Fitness Tracker wie z.B. das Jawbone Up24 bieten auch eine App zur Ernährungsüberwachung an.

Ein Fitness Armband und die dazugehörigen Apps können also durchaus als Motivationstrainer dienen und dem Träger helfen, sich mehr und vor allem auch regelmässiger zu bewegen.

Mit Hilfe der Datenauswertung bekommt man eine gute Übersicht über sein Bewegungsverhalten, seine Fitness, seine Ernährung, seinen Schlaf und lernt sich und seinen Körper besser kennen. Laut der WHO sind 10 Tausend Schritte am Tag eine gute Basis für eine langfristige Gesundheit; schon alleine das kann eine Motivation zum Tragen eines Fitness Trackers sein; mit dessen Hilfe sicher gehen dass man das Ziel auch erreicht.

Welches sind die top 5 Fitness Armbänder iPad bzw. iOS 8 kompatibel?

Die von den Trägern top bewerteten Fitness Armbänder haben wir nachfolgend zusammen gestellt. Alle Modelle unterstützen iOS bzw. bieten Apps an und sind mit dem iPad kompatibel.

Photo credit: Neoadam(네오아담) / Foter / CC BY-ND

Das könnte dich auch interessieren...