Speicherplatz auf dem iPad erweitern: Unsere Tipps

Warning: A non-numeric value encountered in /customers/0/7/2/ipadzapp.de/httpd.www/wp-content/plugins/shortcodes-ultimate/includes/shortcodes/button.php on line 209Warning: A non-numeric value encountered in /customers/0/7/2/ipadzapp.de/httpd.www/wp-content/plugins/shortcodes-ultimate/includes/shortcodes/button.php on line 216Warning: A non-numeric value encountered in /customers/0/7/2/ipadzapp.de/httpd.www/wp-content/plugins/shortcodes-ultimate/includes/shortcodes/button.php on line 238Warning: A non-numeric value encountered in /customers/0/7/2/ipadzapp.de/httpd.www/wp-content/plugins/shortcodes-ultimate/includes/shortcodes/button.php on line 265

Wie kann ich den Speicherplatz auf dem iPad erweitern? Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, den vorhandenen Speicher auf dem Apple Tablet bei Bedarf zu vergrössern bzw. wo und wie kann ich Daten auf einem iPad kompatiblen externen Speicher sichern?

Mit all den vielen Apps, Videos, Filmen, Musik und sonstigen Dateien ist es schon möglich, dass man irgendwann an die Grenze seiner Speicherkapazität gelangt; dies gilt vor allem alle mit einem 16GB iPad.

Oftmals nutzen wir auch unbewusst viel mehr Speicherplatz als wir wirklich benötigen, wir behalten nicht mehr genutzte Apps oder kopieren unsere gesamte Musik auf das Tablet, usw…

Daher macht es Sinn, sich vor dem Kauf eines iPads zu überlegen, mit welcher Grösse an Speicher es ausgestattet sein soll. Allerdings bedeutet mehr Speicherplatz auch dass man etwas tiefer in die Tasche greifen muss.

Doch keine Sorge, auch ein iPad mit 16 GB welches das Limit seiner Speicherkapazität erreicht hat, kann dieses Problem lösen. Allerdings muss die Speichererweiterung von Aussen kommen, eine interne Speichervergrösserung ist nicht möglich.

Wie vergrössere ich den Speicherplatz beim iPad?

1. Ungenutzte Apps löschen

Viele kennen das sicher; man installiert ohne grosses Nachdenken immer mal wieder eine App und hat oftmals auch bald die Übersicht verloren. Es lohnt sich hier immer mal wieder aufzuräumen, d.h. zu überlegen welche Apps man tatsächlich nutzt und welche man einfach mal so installiert und dann auch wieder vergessen hat.

Hierzu am besten in Einstellungen > Allgemein > Speicher&iCloud Nutzung > Speicher verwalten gehen.
Nach einigen Sekunden sieht man die Belegung des Speicherplatzes in Form einer Liste, welche die Belegung des Speichers pro Applikation anzeigt.

Nun kann man sehen welche Apps man löschen möchte und somit etwas Speicherplatz schaffen kann.

2. Eine Cloud App installieren

Die Datenspeicherung in der sog. Cloud (Wolke) ist eine sehr praktische und unkomplizierte Sache. Hier kann man sich z.B. die App Dropbox– Link App Store herunterladen um Fotos, etc.. darin zu speichern.

Allerdings muss man wissen, dass die Server der Cloudanbieter meistens in den USA stehen und persönliche Daten vor dem Zugriff der Regierung und sonstigen Organisationen nicht wirklich sicher sind.

3. Eine externe Festplatte für iPad verwenden

Auch eine externe wireless Festplatte ist eine sehr praktische Sache um Daten extern zu speichern und trotzdem die Möglichkeit zu haben, jederzeit auf diese auf dem iPad zugreifen zu können.

Externe drahtlose Festplatte bedienen sich der Wifi Übertragung – sie stellen ein eigenes Wifi Netzwerk zwischen dem Tablet und der Festplatte her – und ermöglichen somit den Datentransfer von der Festplatte auf das iPad ohne dass Speicherplatz auf dem iPad in Anspruch genommen wird.

Eine gute Lösung bietet hier z.B. die

 

Seagate Wireless drahtlose Festplatte (1TB)

150€ bei Amazon.

Sie bietet zusätzlichen Speicher von 1 TB, was ca. 1000 GB entspricht.

 

Doch auch ein Speicherstick mit Lighning Anschluss wie z.B. der Leef iBridge mobile Speichererweiterung für iPad (64 GB)

ab 50 € bei Amazon

stellt eine äussert praktische Lösung zur Speichererweiterung des iPads (alle Modelle mit Lighninganschluss) dar.

Siehe auch:
Welche externe Festplatte für iPad?
Wie viel Speicherplatz brauche ich beim iPad?
Welches iPad kaufen?

Das könnte dich auch interessieren...