iPad Air 2: Erste Schritte mit dem neuen iPad

Auch dieses Jahr fand sich sicherlich das eine oder andere iPad Air 2 unter dem Weihnachtsbaum vor. Endlich hält man es in den Händen das iPad Air 2. Was sind aber die aller Esten Schritte die es zu tätigen gilt bevor man sein Tablet einsetzen kann?

Keine Sorge, das Apple Tablet lässt sich in ein paar einfachen Schritten einrichten und für den täglichen Einsatz fertig stellen. Zudem rühmt sich Apple für die intuitive Nutzung ihrer Geräte und das zu Recht.


TechStage / Foter / CC BY-ND

Wie also gehts weiter sobald ich mein neues iPad Air 2 einschalte?

iPad Air 2: Erste Schritte mit dem neuen iPad

Mit einem grossen Hello wünscht einem iOS, das Betriebssystem von Apple, willkommen. Danach muss man mit dem Finger in Pfeilrichtung wischen damit man dann zur Sprachauswahl weiterkommt.

Es finden sich eine recht grosse Auswahl an Sprachen auf dem iPad Air 2 vor, hier muss man dann nur seine gewünschte Sprache einfach nur auswählen

Als nächstes geht es um die SIM Karte. Ist eine SIM Karte im iPad Air 2 eingelegt kann sich das Tablet mit dem Mobilfunknetz verbinden, dies geschieht entweder über 3 oder auch 4G.

Danach kommt man zum Menüpunkt konfigurieren. Entweder kann man sein iPad Air 2 als neues iPad einstellen oder aber man übernimmt vorherige Einstellungen aus iCloud Backup bzw. aus iTunes Backup (für alle die schon davor ein iPad hatten). Falls man also ein iCloud oder iTunes BackUp macht, werden persönliche Daten und gekaufte Inhalte auf das iPad Air 2 übertragen.

Nichts geht auf dem iPad ohne die Apple-ID!

Die Apple ID besteht aus einer Emailadresse sowie einem selbstgewählten Passwort. Mit dem Einrichten einer Apple ID erhält man z.B. Zugang zum AppStore, iTunes oder iCloud. Man kann mit Hilfe der Apple ID Einkäufe im Apple Store tätigen oder sich eben in iTunes oder iCloud identifizieren. Das Benutzerkonto ist kostenlos.

Auch beim iPad Air 2 kann man zur Sicherung des Tablets vor unbefugtem Zugriff einen Code einrichten und zwar mit Hilfe des ID Fingerabdrucks. So kann nur der Besitzer des iPad Air 2 den Bildschirm entsperren.

Wer möchte kann dann auch noch Siri – den Sprachassistenten von Apple – aktivieren. Stellen Sie ihrem Tablet eine Frage und Siri wird es beantworten.

Bei der Diagnose Funktion werden Sie gefragt ob sie Nutzungsdaten automatisch an Apple weitergeben möchten. Diese Funktion wird von Datenschützern sehr kritisiert. Man kann hier auch die Option « nicht senden » wählen.

Das waren schon die ersten wichtigsten Schritte, es kann jetzt eigentlich schon gleich losgehen mit der Nutzung des neuen iPad Air 2!

Ein paar wichtige Begriffe rund ums iPad Air 2

App Store

Hier kann man mit Hilfe seiner Apple ID Applikationen fürs iPad installieren (manche Apps sind kostenlos, andere sind kostenpflichtig).

iTunes Store

Hier kann man Multimedia Inhalte finden und aufs iPad installieren (Bücher, Filme, Hörbücher, Serien, Musik…).

iCloud

Hier handelt es sich um dem Cloud Service von Apple. Daten werden hier gespeichert und mit anderen Apple Geräten synchronisiert.

AirPlay

Hierbei handelt es sich um Kommunikationsprotokoll von Apple mit dessen Hilfe man Musik, Filme, Fotos, Videos kabellos übertragen kann. So kann man z.B. seine Musik vom iPad mit Hilfe von AirPlay auf einen kabellosen Lautsprecher übertragen.

Das könnte dich auch interessieren...