iOS 9 auf dem iPad installieren: So geht’s

Nun ist es schon fast knapp einen Monat auf dem Markt, das iOS 9 von Apple und manch einer möchte es nun endlich auch auf dem eigenen iPad installieren.

Viele haben mit der Installation von iOS 9 noch gewartet, nicht zu Unrecht, denn es wurden schon eine Handvoll Fehler behoben. Ein jedes Update ist anfangs mit Fehlern behaftet und oftmals lohnt sich das Warten bevor man updated.

iOS 9 wartet mit einigen Neuerungen auf. Unter anderem kann man mit iOS 9 zwei Apps gleichzeitig auf dem iPad Display öffnen und hierbei eine der beiden Optionen « Split View » bzw. « Slide View » wählen.

Auch die neue Option « Quick Type » bringt Erleichterung hinsichtlich Textformatierung und Textauswahl mit einer Reihe interessanter Abkürzungen. Apple erklärt auf seiner Seite alle Neuerungen übersichtlich und verständlich.

Die Installation von iOS 9 auf dem iPad ist ganz einfach, wir zeigen kurz auf wie man genau vorgehen sollte.

Die wichtigste Frage vor der Installation ist sicherlich:

Ist genügend Speicherplatz auf dem iPad vorhanden?

Die Installation von iOS 9 auf dem iPad benötigt ca. 1 GB freien Speicherplatz. iOS 9 benötigt allerdings deutlich weniger Speicherkapazität als iOS 8 (4,58 GB). Alle nachfolgenden Updates innerhalb von iOS 9 gehen deshalb dann auch schneller und benötigen weniger Speicher.

Wie prüfe ich meinen Speicherplatz auf dem iPad?

Einfach in > Einstellungen > Allgemein > Benutzung. Dort wird der Gesamtspeicher des Gerätes als auch der noch verfügbare Speicherplatz angezeigt.

Wer nicht über ausreichenden Speicherplatz verfügt, der kann einfach ein bisschen auf seinem iPad « aufräumen » um wieder über mehr Speicher zu verfügen.

Man hat zwei Möglichkeiten um iOS 9 auf dem iPad zu installieren. Zum einen kann man seine Wi-Fi Internetverbindung nutzen oder man verbindet sein iPad mit seinem Mac oder PC um die Installation über iTunes zu vollziehen.

iOS 9 über Wifi installieren

Hierbei darauf achten dass der iPad Akku mit mehr als 50 % geladen ist, ansonsten das iPad ans Ladegerät hängen.

Danach sind folgende Schritte zu machen:

1. Einstellungen öffnen

2. Allgemein antippen

3. Softwareaktualisierung antippen

4. Jetzt installieren antippen…

Die Installation wird etwas Zeit in Anspruch nehmen und das iPad wird neu gestartet am Ende der Installation. Ist der Button « jetzt installieren » grau hinterlegt heisst das dass nicht genügend Speicherplatz für iOS 9 auf dem Gerät vorhanden ist.

5. Nach der Installation muss man Einstellungen anpassen. Einfach den Anweisungen auf dem Display folgen.

iOS 9 über iTunes installieren

Auch dies ist möglich, allerdings ist es die kompliziertere Variante und die meisten dürften wohl die Installation über Wifi Verbindung vorziehen.

Man muss als Grundlage zuerst prüfen ob man die neueste Version von iTunes auf dem Mac bzw. PC installiert hat.

1. Das iPad mit dem Mac bzw PC über USB Kabel verbinden

2. iTunes öffnen

3. Danach « Abbrechen » anklicken falls iTunes die Aktualisierung von iOS vorschlägt. Denn bevor man die Aktualisierung automatisch vornehmen lässt, muss man das iPad manuell synchronisieren um sicher zu stellen dass man keine Daten verliert. Indem man auf « abbrechen » geklickt hat, müsste sich eine Synchronisation von iTunes mit dem iPad automatisch in Gang setzen. Sollte dies nicht geschehen muss man den Syn Button unten rechts anklicken.

4. Sobald iTunes die Synchronisation mit dem iPad gemacht hat muss man sein iPad in iTunes auswählen

5. Danach auf den Button aktualisieren drücken, dies benötigt einige Zeit und es kann vorkommen dass das iPad dabei mehrmals neu gestartet wird.

Nach der Installation von iOS 9

iOS 9 ist vor allem für alle interessant welche zwei Apps gleichzeitig nutzen möchten, allerdings benötigt man hierfür ein neueres iPad Modell um von dieser Funktion profitieren zu können (ab iPad 2 bzw. iPad Mini 1).

Um die Slide Over Funktion nutzen zu können benötigt es allerdings ein iPad Air.

Das könnte dich auch interessieren...