Fotos auf dem iPad organisieren leicht gemacht

Fotos auf dem iPad organisieren ist mit ein bisschen Hilfe von guten Apps tatsächlich ein Kinderspiel. Doch mit welchen Apps kann ich meine Bilder auf dem Apple Tablet am besten so organisieren wie ich möchte? Gibt es auch Apps die meine privaten Fotos vor unberechtigtem Zugriff schützen können? Anbei haben wir 5 gute Apps zur Organisation von Fotos auf dem iPad herausgesucht und stellen diese nachfolgend etwas näher vor…

Fotos auf dem iPad organisieren

Fotos schiessen und bei Bedarf danach noch etwas bearbeiten sind sicherlich zwei Dinge die so gut wie alle iPad Besitzer ausführen. Doch wie schnell hat man eine grosse Anzahl von Fotos auf dem Tablet in der Fotos App hinterlegt und fragt sich dann, wie bekomme ich diese am besten in eine hierarchische Struktur in Form von Ordnern? Kann ich Fotos nach Ortsangaben oder Keywörtern suchen? Ordnern anlegen, verschieben, löschen, das alles kann mit entsprechenden Apps problemlos ausgeführt werden.

Um Fotos vom Computer / Mac über Wifi aufs iPad transferieren bzw. vom iPhone aufs iPad oder umgekehrt bzw. importieren oder exportieren von Fotos von oder zu iTunes file sharing, etc… können die richtigen Apps eine echte Hilfe darstellen.

Wichtig für viele ist auch ein Schutz der Fotos vor eventuellem externem unberechtigtem Zugriff von Dritten. So können angelegte Ordner mit einem Passwort bei den meisten Apps vor unerlaubtem Zugriff bestens gesichert werden.

5 gute Apps um Fotos auf dem iPad nach eigenen Wünschen zu organisieren

MyPics - A Powerful PhotoAlbum
MyPics - A Powerful PhotoAlbum
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
Photo Manager Pro
Photo Manager Pro
Entwickler: Skyjos Co., Ltd.
Preis: 10,99 €
Private Photo Vault - Pic Safe
Private Photo Vault - Pic Safe
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Wer oftmals Fotos noch mit seiner Digitalkamera macht, der muss diese zuerst einmal von seiner SD Karte auf das Tablet transferieren. Das klappt mit Hilfe bestimmter Accessoires die speziell hierfür gedacht sind.

Für viele ist es auch einfacher, seine Fotos zuerst einmal mit dem Mac/PC zu synchronisieren um sie dort zu ordnen. Wer iPhoto oder Aperture für Mac OS X nutzt, findet die Fotos in identischer Reihenfolge auf dem iPad vor.

Fotos können natürlich auch direkt auf dem Tablet in der Fotos App in Ordnern angelegt werden um ein Minimum an Organisation zu erreichen.

Grundsätzlich sind alle getätigten Fotos in der gemachten Reihenfolge auf dem iPad in der Fotos App abgelegt.

Wenn man ein neues Album erstellen möchte, muss man unten rechts auf « Album » tippen und dann oben links auf das « + » Zeichen. Es öffnet sich ein Fenster in welchem man dann den gewünschten Ordnernamen eingeben kann. Danach muss man nur noch die Fotos – welche man in diesem neu erstellen Ordner – ablegen möchte auswählen (Häkchen) und auf « fertig » tippen. Die ausgesuchten Fotos befinden sich danach im neuen Album.

Möchte man ein Album löschen, muss man oben rechts auf « bearbeiten » tippen, die Alben werden mit einem roten Punkt mit einem Minus in der Mitte versehen. Auf das « Minus » tippen und danach das Album mit « löschen » vom iPad entfernen.

Das könnte dich auch interessieren...