Drucken mit dem iPad

Im heutigen Beitrag geht es um das Thema Drucken mit dem iPad.

Fotos und Dokumente können direkt vom iPad aus gedruckt werden. Voraussetzung ist die iOS Version 4.2 um Fotos oder eben Dokumente im txt oder PDF Format zu drucken.

Siehe auch unseren Artikel: „AirPrint kompatible Apps„.

Drucken mit dem iPad

Drucken mit dem iPad

Drucken mit dem iPad

Es gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Sie besitzen einen wireless, airprint kompatiblen Drucker
2. Sie installieren eine Applikation die Ihnen erlaubt auf allen Druckern auszudrucken bzw. Sie installieren eine Applikation die auf Ihren Drucker zugeschnitten ist.

Folgende Schritte sind zu unternehmen falls Sie eine der Lösungen zum drucken für sich anwenden möchten:

1. Kompatible AirPrint Drucker

Die meisten der neuen Druckermodelle haben eine Wireless-Verbindung und sind AirPrint kompatibel. Falls Sie einen solchen aber nicht besitzen sollten, habe ich anbei eine kleine Auswahl an Wireless und AirPrint kompatiblen Drucker bereitgestellt:

Ich besitze z. B. einen Canon Pixma – PIXMA MG6150 – Drucker, mit ihm kann ich sehr gut direkt von meinem iPad ausdrucken.

Allerdings ist der HP Photosmart 5520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (A4, Drucker, Scanner, Kopierer, Wlan, USB, 4800×1200) auch zu empfehlen, er liegt bei einem Preis von 80 Euro.

Das gleiche gilt für den HP Photosmart 5510 e-All-in-One Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer und Drucker), er ist schon ab 40 Euro zu haben.

Dieser Epson Stylus SX435W Multifunktionsgerät (WiFi, Drucker, Kopierer, Scanner) ist auch zu empfehlen und für 99,99 Euro zu haben.

Aber wie gesagt: es ist nicht unbedingt die Marke die zählt, es ist vorallem wichtig dass Ihr Drucker eine Wireless-Verbindung besitzt sowie AirPrint kompatibel ist!

Sobald er diese zwei Voraussetzungen erfüllt können Sie problemlos direkt von Ihrem iPad ausdrucken.

Anbei eine Liste mit den entsprechenden AirPrint kompatiblen Druckern:

http://support.apple.com/kb/HT4356?viewlocale=de_DE

Hat man sich also nun einen AirPrint kompatiblen Drucker zugelegt, muss man diesen auch konfigurieren. Ich kann hier nur für meinen Canon Pixma sprechen; da ging die Konfiguration sehr einfach.

In „Einstellungen“ habe ich meinen Internetschlüssel eingegeben und mein Drucker war an mein WLAN angeschlossen. Der AirPrint kompatible Drucker muss also am gleichen WLAN-Netz angeschlossen sein wie das iPad dann funktioniert das Ganze sehr einfach.

2. Applikationen für Ihren HP / Canon Drucker

Sie können die entsprechenden Applikationen für Ihre Druckermarke herunterladen.

Die kostenlosen Applikationen sind jedoch recht begrenzt; sie erlauben vor allem das Drucken von Fotos vom iPad aus. Die HP Applikation ermöglicht auch das Drucken von Microsoft Office Dokumenten sowie txt. oder PDF Dateien bzw. Webseiten.

Anbei die kostenlosen Applikationen, einmal für Canon sowie für HP Printer:

3. Apps zum drucken auf allen Druckern:

Daher gibt es auch die Möglichkeit eine solche Applikation zu installieren. Sie erlauben, dass man direkt vom iPad auf ALLEN DRUCKERN ausdrucken kann (Wireless/USB/Bluetooth Netzwerk).

PrintCentral für iPad
PrintCentral für iPad
Entwickler: EuroSmartz Ltd
Preis: 5,49 €+
Printer Pro von Readdle
Printer Pro von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: 7,99 €

Diese Apps erlauben, auch auf einem nicht AirPrint kompatiblen Drucker von seinem iPad aus zu drucken. Die Applikationen können also eine gute Lösung für diejenigen sein, welche keinen AirPrint kompatiblen Drucker besitzen und sich auch keinen solchen extra kaufen möchten.

Die Apps sind kompletter hinsichtlich ihrer Funktionen als die zuvor genannten Applikationen da sie zudem Ausdrucken von Emails, Dokumenten, Dateien, Fotos, Attachements, Kontakte als auch Internetseiten ermöglichen.

Das könnte dich auch interessieren...