Wie nutze ich das iPad im Büro am besten?

Wie nutze ich das iPad im Büro am besten? Für viele ist gerade das iPad Pro eine interessante Lösung für die Arbeit im beruflichen Alltag. Doch welchen Zubehör bzw. welche Produktitivitäts Apps helfen mir mein iPad in ein mobiles und effizientes Büro umzuwandeln?

Ohne Apps, diese wichtigen kleinen Helfer, geht auf dem Apple Tablet nicht viel. Sie sind der Grundbaustein für ein produktives arbeiten mit dem iPad. Doch auch der eine oder andere Zubehör ist für das mobile Büro mit dem Tablet wichtig.

Siri als persönlicher Assistent nutzen

Siri ist unser persönlicher virtueller Assistent auf dem Apple Tablet und kann bestimmte Aufgaben für uns erledigen bzw. bei deren Ausführung helfend zur Seite stehen, wie z.B. Telefonanrufe, Emails versenden, SMS versenden, Termine prüfen oder sich an Termine erinnern lassen, im Web etwas suchen, etc… . Siri kann im Büro tatsächlich einen beachtlichenTeil der Assistentenrolle übernehmen. Man erteilt Siri die Befehle im normalen Sprechton, wie z.B. « Erinnre mich morgen an das Meeting um 9 Uhr « oder Bitte mache einen Termin mit Chris für morgen 11 Uhr aus ». Details finden sich in unserem Artikel « Was kann ich mit Siri machen ».

Ein Office Paket nutzen

Die neuen iPad Modelle sind automatisch mit den hauseigenen Apps Pages, Numbers und Keynote ausgestattet, sozusagen die äquivalenten Programme zu Word, Excel und PowerPoint.

Wer möchte, kann sich aber auch das Microsoft Office Paket bzw. die einzelnen Apps aufs iPad laden, wie Microsoft Excel– Link App Store, Microsoft Word– Link App Store, Microsoft PowerPoint– Link App Store.

Die Apps sind kostenlos und ermöglichen alle Office Dokumente auf dem iPad anschauen zu können. Möchte man diese jedoch bearbeiten oder erstellen, benötigt man das kostenpflichtige Office Abonnement 365.

Einen Cloud Dienst zum speichern nutzen

Auf dem iPad findet sich der vorinstallierte Apple Clouddienst, iCloud Drive, vor. Diesen Dienst kann man ein- oder auch ausschalten. In der iCloud Drive können z.B. PDF Dateien, Präsentationen, Excel Tabellen, Fotos und sonstige Dokumente sicher gespeichert werden wenn man den Dienst auf dem iPad aktiviert. Sobald sie dort abgelegt sind, kann auf die Daten auch vom iPhone, Mac, iPod Touch oder PC zugegriffen werden. Der Vorteil der iCloud ist, dass jederzeit von jedem Gerät immer auf die aktuellste Version der gespeicherten Dokumente zugegriffen werden kann.

Neben der Apple eigenen Cloud gibt es natürlich noch andere Cloud Dienste (Google Drive, Dropbox, Box, Skydrive…) die man in Anspruch nehmen kann. Hier gilt das gleiche Prinzip, nämlich dass man egal von welchem Device jederzeit auf die in der Cloud gespeicherten Daten zugreifen kann und immer die aktuellste Version zur Verfügung hat. Unter den angebotenen Cloud Diensten bietet Google Drive mit 15 GB kostenlosem Speicher wohl das beste Angebot.

Hilfreiche Produktivitäts Apps installieren

Wie oben schon erwähnt ist das iPad ohne Apps im bzw. als Büro nicht wirklich tauglich. Es macht durchaus Sinn, sich ein paar dieser Helferlein auf dem Tablet zu installieren um sich den Arbeitsalltag zu erleichtern…

GoToMeeting App
Entwickler: Citrix
Preis: Kostenlos
MyScript Memo
Entwickler: MyScript
Preis: Kostenlos+
Wunderlist: To-Do Liste
Entwickler: 6 Wunderkinder
Preis: Kostenlos+

Nützliche iPad Accessoires für das Arbeiten im Büro

Wer mit dem iPad arbeiten möchte, sollte sich überlegen welcher Zubehör für ihn Sinn macht. So kann ein Stift sicher gute Dienste leisten oder für Vielschreiber auch eine externe Tastatur. Wer viel unterwegs ist, sollte sich zur Sicherheit mit einem externen Akku für sein Tablet ausstatten um nicht plötzlich mit leerer Batterie dazustehen…

Hinsichtlich iPad Stift zählt der Maglus Stylus (19,99 Euro) zu unseren Top Favoriten.

Wer allerdings das iPad Pro besitzt, der sollte in den APPLE Pencil (109 Euro) investieren. Der perfekte Begleiter für das Pro!

Klein, handlich, leistungsstark und zu einem guten Preis- / Leistungsverhältnis ist der Anker Astro E4 13000mAh Akku (22 Euro) ein sehr nützliches Zubehör für unterwegs. Er hat die Kapazität das iPad Air 2 komplett aufzuladen.

Gerade wer viel auf dem iPad schreibt zieht oftmals eine externe Tastatur der virtuellen vor. Tastatur welche gleichzeitig auch Schutzhülle bietet findet sich für das iPad Air 2 bei Anker, die Anker Bluetooth Tastatur Hülle (80 Euro) kann hier eine gute Lösung sein.

Für das iPad Pro bietet Logitech eine gute Lösung mit der Logi Tastatur-Case mit Hintergrundbeleuchtung und Smart Connector (164 Euro) an.

Siehe auch:
Die besten iPad Pro Hüllen
Welche iPad Stifte sind die besten?
Handschriftliche Notizen auf dem iPad: Die besten Apps
Projekte mit dem iPad verwalten

Das könnte dich auch interessieren...