Wie kann ich Filme auf iPad übertragen?

Wie kann ich Filme auf iPad übertragen? Wie bekomme ich meine Filme von einem PC oder Mac auf mein iPad bzw. wie kann ich Filme direkt auf mein iPad streamen?

Im heutigen Beitrag zeigen wir auf welche Möglichkeiten es für die Übertragung von Filmen aufs iPad gibt. Möchte man sich einen Film auf dem iPad ansehen, gibt es verschiedene Ansätze um dies durchzuführen:

Lösungen um Filme auf iPad zu übertragen

  • Filme mit Hilfe von iTunes vom PC auf iPad kopieren
  • In iTunes Store nutzen um direkt einen Film zu kaufen oder zu leihen
  • Streaming App nutzen
  • Wireless Lösung nutzen um Filme zu speichern und dann aufs iPad zu streamen

Filme mit Hilfe von iTunes aufs iPad übertragen

Diese Methode besteht darin, die Filme durch Synchronisation Ihres Computers oder Mac und dem iPad mit Hilfe von iTunes zu transferieren.

Hierzu muss zuerst einmal iTunes auf Ihrem Computer installiert sein.

http://www.apple.com/de/itunes/download/

Um seine Filme mit iTunes zu synchronisieren:

1. Das iPad mit seinem Computer verbinden und iTunes öffnen (öffnet sich nicht automatisch)
2. In iTunes auf > Dateien > Zur Bibliothek hinzufügen, Film der übertragen werden soll aussuchen
3. Das Video bzw. der Film findet sich in Ihrer iTunes Bibliothek in Filme
4. Danach iPad mit iTunes synchronisieren
5. Film auf dem iPad öffnen und abspielen

Filme oder Videos mit Hilfe von iTunes aufs iPad übertragen nimmt ziemlich viel Speicherplatz weg und ist daher nicht immer die optimale Lösung. Man sollte immer mal wieder Filme löschen um wieder etwas Platz zu schaffen.

Filme mit Hilfe von iTunes Store direkt aufs iPad downloaden

Eine andere Möglichkeit um einen Film auf dem iPad zu schauen ist die Nutzung des iTunes Stores auf dem iPad um einen Film zu kaufen oder zu leihen.

In iTunes Store können Filme direkt gekauft oder geliehen werden. Hier können die Filme dann direkt auf dem iPad, dem Computer oder am Fernseher (mit Hilfe des Apple TV) angeschaut werden. Diese Methode benötigt allerdings Speicherplatz auf dem iPad, darauf achten dass man hin und wieder Filme löscht bzw. Speicherplatz schafft.

Filme von einem externen Speichermedium aufs iPad abspielen

Wer seine Filme, Videos und Fotos auf einer externen wireless Festplatte speichert, kann diese dann jederzeit problemlos auf sein iPad streamen, so z.B. mit der Seagate wireless Festplatte (169 Euro/ 1TB).

Der Vorteil liegt sicherlich darin, dass man keinen Speicherplatz auf dem iPad nutzt, da die Filme direkt auf der externen Festplatte gespeichert sind und dass man trotzdem jederzeit Zugriff auf die Filme hat. Ist allerdings nicht die günstigste Variante, doch eine langfristige und zuverlässige.

Seit September 2016 bietet RAVPower einen Flash Stick mit USB 3.0 Anschluss als auch Lightning Anschluss zur mobilen und externen Speichererweiterung von iPad oder iPhone an.

Mit Hilfe der kostenlosen iPlugmate App werden viele Video- als auch Musikformate unterstützt. So kann man Videos und Musik direkt vom Stick auf das iOS Gerät streamen. Die Datenübertragung ist rapide; sobald das iPhone oder iPad über den Stick am PC oder Mac angeschlossen ist, wird es automatisch aufgeladen.

Eine weitere Lösung bietet der [Apple MFI zertifiziert] iDiskk Lightning USB 3.0 Speicherstick.

Auch er ermöglicht zum einen den Speicherplatz aller iPads mit Lightning Anschluss zu erweitern und zum anderen können Filme, Videos, Fotos, Filme… vom PC oder Mac entweder über die kostenlose App iDiskk Pro oder direkt vom PC / Mac auf dem Stick abgelegt werden und dann auf dem iPad angesehen werden. Auch er Transfer in die andere Richtung (also vom iPad auf Stick) funktioniert. Allerdings kann das Abspielen  von grossen Dateien ruckelig ausfallen.

Seit April 2016 gibt es auch die neue Version des SanDisk iXpand 32GB Flash-Laufwerk, Apple MFI-zertifiziert.

Klein, sehr praktisch und zudem auch sehr leicht passt er in jede Tasche und kann somit überall hin problemlos mitgenommen werden. Dank seinem USB 3.0 Port können Daten auch auf den Mac oder den Computer übertragen werden (Windows Vista und höher bzw. Mac OSX ab 10.8).

Die Daten auf dem Stick können über ein Passwort vor Fremdzugriff geschützt werden. Fotos und Videos die direkt über das iPad oder iPhone gemacht werden, können auch direkt auf dem Stick gesichert werden ohne dass man über den internen Speicher gehen muss.

Da der Stick so ziemlich alle gängigen Video- und Audio Formate unterstützt, können Videos und Filme direkt vom Stick auf dem iPad abgespielt werden. Die zugehörige App heisst iXpand Drive.

Filme über eine Streaming App aufs iPad übertragen

Sie sind nicht immer die zuverlässigsten Begleiter wenn es darum geht, Filme direkt vom Netz aufs iPad bzw. iPhone zu streamen, doch folgende zwei Apps können wir empfehlen. FileExplorer ist hier allerdings eine gute Alternative um u.a. Filme zu streamen. Die App unterstützt alle gängigen Formate wie z.B. MOV,MP4,MPV,AVI,XVID,MKV,RMVB,WMV,FLV etc. und arbeitet zuverlässig.

FileExplorer Pro: File Manager
FileExplorer Pro: File Manager
StreamToMe
StreamToMe
Entwickler: Matthew Gallagher
Preis: 3,49 €
VLC Streamer
VLC Streamer
Preis: 3,49 €

Das könnte dich auch interessieren...