Wie bekomme ich Fotos auf mein iPad?

Im heutigen Beitrag geht es um die Frage „wie bekomme ich Fotos auf mein iPad„. Wie bekomme ich z.B. meine Urlaubfotos von der Kamera bzw. einer SD Karte, einer Festplatte oder einem USB Stick auf mein iPad? Welches Zubehör benötige ich um einen Transfer von Fotos auf mein iPad zu vollziehen?

Wie bekomme ich Fotos von einem anderen iOS Gerät, vom PC oder von meinem Mac aufs iPad, ohne über iTunes gehen zu müssen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich sehr oft, wir gehen im nachfolgenden Artikel näher darauf ein.

wie bekomme ich Fotos auf mein iPad

wie bekomme ich Fotos auf mein iPad

Hier gibt es zum einen die Möglichkeit die Fotos mit Hilfe eines sog. Kamera Connection Kit auf das das iPad zu übertragen, worauf wir weiter unten im Artikel näher eingehen. Eine andere interessante und einfache Möglichkeit ist die Benutzung eines wireless SD Kartenlesegerätes. 

Fotos mit Hilfe eines Wireless SD Kartenlesers auf das iPad übertragen

Fotos, Videos und sonstige Dateien können mittlerweile auch mit Hilfe eines sog.RAVPower kabelloser SD-Kartenleser (39,99 Euro) auf das iPad/iPhone oder ein sonstiges mobiles Gerät transferiert werden. Dies ist eigentlich die perfekte Lösung um Daten – hierunter auch Fotos – zu transferieren, da das Gerät SD Karte lesen kann und die Fotos danach über Wifi  auf das iPad überträgt. Keine Kabel also.

Was kann der Kartenleser alles?

Er ist sozusagen eine „eierlegende Wollmilchsau“ wenn es um darum geht, mit dem iPhone, iPad oder sonstigen mobilen Gerät, auf Daten zugreifen zu können bzw. Dateien auf die mobilen Geräte übertragen zu können. Der RAVPower selbst besitzt keinen internen Speicher, kann aber eben Daten von externen Speicherquellen über WLAN auf mobile Geräte übertragen um diese dann auf dem mobilen Gerät ansehen zu können.

  • Der RAVPower verfügt über einen LAN Eingang, einen Mirco USB Port, einen USB Port sowie einen SD Karten Slot
  • SD Kartenleser
  • Kann mit externer USB Festplatte (max. 256 GB) oder USB Stick verbunden werden
  • Kann als WLAN Router genutzt werden (kann als Repeater ein bestehendes WLAN-Signal verstärken, wandelt LAN und WLAN um)
  • Kann als Powerbank (6000mAh) eingesetzt werden um das iPhone/Smartphone zu laden

Sollte man seine Fotos auf einem USB Stick oder externen USB Festplatte gespeichert haben, ist auch hier der RAVPower kabelloser SD-Kartenleser die ideale Lösung. Den USB Stick in den FileHub stecken und die Daten kabellos auf das iPad übertragen. Fertig!

Man kann das Gerät mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig verbinden. Es unterstützt Apple, Android, teilweise Windows und Mac.

Zum Angebot RAVPower kabelloser SD-Kartenleser >>>

Zugehörige App

Wer also eine gute und zudem kabellose Lösung zum Transfer seiner Fotos und Daten von seiner Kamera, seinem USB Stick, seiner externen Festplatte, seinem iPad oder sonstigen mobilen Gerät sucht, der ist mit dem RAVPower bestens bedient.

Das Gerät ist zudem ein zuverlässiger und sehr hilfreicher Begleiter im Outdoor Bereich oder auch auf Reisen. Klein, leicht und handlich passt es in jede Tasche und kann so problemlos mitgenommen und eingesetzt werden.

Fotos mit Hilfe eines Kamera Connection Kit auf das iPad übertragen

Man braucht ein Kamera Connection Kit bzw. einen Adapter aus dem Hause Apple um seine SD Karte  in die entsprechende Schnittstelle des iPads zu stecken um die Fotos übertragen zu können.

1. SD-Karte (Speicherkarte) in den SD-Karten-Adapter für Ihr iPad stecken. Auf der SD Karte sind alle Fotos die Sie aufgenommen haben enthalten.
2. SD-Karten-Adapter in die entsprechende Schnittstelle iPad stecken, sie befindet sich an der Unterseite des iPads.
3. App Fotos öffnen, dort finden Sie den Ordner Ihrer SD-Karte.
4. Ordner öffnen
Sie können nun entweder alle Bilder importieren oder nur die, welche Sie auswählen.
5. Klicken auf „importieren“ bzw. „alle importieren“.

Adapter bzw. Camera Conncection Kits für iPad Mini, iPad 4, iPad Air, Air 2, Pro

Wie wir oben sehen, bietet Apple zum einen den Lightning auf SD Kartenleser Adapter an und zum anderen den Lightning auf USB  an.

Wo liegt hier der Unterschied zwischen den beiden Adaptern? Welchen Adapter benötige ich denn nun um meine Fotos zu aufs iPad zu übertragen?

Wenn man sich für den Lighning auf SD Kartenleser Adapter entscheidet, hat man die Möglichkeit, seine SD Karte direkt in den Adapter zu schieben, dann diesen mit dem iPad Lightning Anschluss verbinden und die Fotos übertragen.

Wer einen Lightning auf USB Adapter verwendet, der kann seinen Fotoapparat über ein USB Kabel mit dem iPad zu verbinden. Mit Hilfe diesen Adapters können auch andere USB fähige Geräte mit dem iPad verbunden werden.

Nutzung einer App um Fotos zu übertragen

Für all diejenigen welche Fotos auf Ihrem Mac oder sonst einem iOS Gerät gespeichert haben und diese unkompliziert auf/von einem Gerät aufs andere übertragen möchten, gibt es auch die Möglichkeit, den Transfer von Fotos über eine App vorzunehmen…

Und wer dann auf dem iPad seine Fotos noch etwas bearbeiten möchte, der findet auch hierzu Hilfe in Form guter Apps: Fotos auf dem iPad bearbeiten

 

Siehe auch unsere Artikel:
Wie lösche ich Fotos vom iPad
Fotos für den Emailversand verkleinern
Diashow auf dem iPad: Die besten Apps

 

Das könnte dich auch interessieren...