Das iPad als Notizblock nutzen

Kann ich das iPad als Notizblock nutzen? Für alle die es nicht nur als Multimedial Gerät einsetzen sondern es entweder im beruflichen Alltag oder während des Studiums nutzen, kann es äusserst praktisch sein, das Apple Tablet auch als Notizblock einzusetzen. Wie oft muss man schnell eine Notiz festhalten und was ist einfacher als dies direkt auf dem iPad zu tun. Vorbei ist die Zettelwirtschaft mit diversen Notizen auf diversen Stückchen Papier die man später dann nicht wieder findet und verzweifelt sucht…

Wie aber geht das? Was benötige ich dazu? Das ist völlig unkompliziert, denn zum einen kann man sich eine gute Notiz App auf dem iPad installieren sowie einen iPad Stift zum Schreiben benutzen oder man nutzt eine Diktier App um seine Notizen mündlich mit Hilfe der App direkt auf das iPad zu bekommen.

Wer gerne beides möchte, der sollte sich die App NoteLedge näher ansehen, hier können Notizen handschriftlich oder Sprachaufnahmen eingegeben werden.

Ein Anwalt zieht unter Umständen eher eine Diktier App vor um die gewünschten Notizen direkt sprachlich eingeben zu können.

Während einer Vorlesung macht es für den Studenten wohl eher Sinn, sich eine Notiz App wie Notability zu installieren und jemand der oft ein Meeting zu absolvieren hat, der findet sich wahrscheinlich gut mit Beesy zurecht. Hier können die Notizen am einfachsten mit einem iPad Stift eingeben bzw. geschrieben werden.

Das iPad als Notizblock nutzen: Unsere Lieblings Apps

Notiz Apps

Notability ist unser Top Favorit wenn es um das Erstellen von Notizen oder Zeichnungen auf dem iPad geht. So können u. a. verschieden Schriftarten, Grössen und Farben ausgewählt, eingegebenen Notizen markiert und Dank Textkasten alles einfach organisiert werden. Mit Hilfe von Notability können auch PDF Texte markiert, kopiert und eingefügt werden. Auch PDF Formulare können unterschrieben und danach versendet werden. Und wer nicht selber mitschreiben möchte, der kann einfach die Audio Aufnahme Funktion nutzen.

Notability
Notability
Entwickler: Ginger Labs
Preis: 10,99 €+

Auch Paper zählt noch immer zu den beliebtesten Notiz Apps für iOS. Mit ihr kann man neben Notizen auch Zeichnungen oder Checklisten anfertigen. Daneben können auch Diagramme angefertigt werden. Notizen können dann geteilt werden, entweder als PDF Datei oder als Keynote- und Powerpoint-Präsentation.

Paper von FiftyThree
Paper von FiftyThree
Entwickler: FiftyThree, Inc.
Preis: Kostenlos+

Auch die WorkFlow App zählt zu unseren Favoriten. Allerdings gibt es sie nur in englischer Sprache. Doch sie ist einfach zu nutzen und ist ein wahrer Helfer um Ordnung in Notizen zu bringen, ein Brainstorming festzuhalten, ein Projekt zu managen, etc…

WorkFlowy
WorkFlowy
Entwickler: WorkFlowy
Preis: Kostenlos

Auch mit Beesy ist man sehr gut bedient um seine Notizen aufs iPad zu bringen. Notizen, To Do Listen, Besprechungsprotokolle, Meetings, Projektbesprechungen, Projektreviews und vieles mehr bietet diese hilfreiche Organisations App an. Beesy empfiehlt sich vor allem für den beruflichen Einsatz.

ABC Notes ermöglicht eine Aufnahme von Notizen in Post-it Form. Man kann diese dann nach belieben verschieben, rotieren oder anderweitig anordnen. Perfekt auch für die Aufnahme von To Do Listen.

Diktier Apps

Audio Memos - Das Diktiergerät
Audio Memos - Das Diktiergerät

Das könnte dich auch interessieren...